Pilzberatung in Cuxhaven
Sicher durch die Welt der Pilze

Willkommen in der Welt der Pilze

Ich helfe Ihnen bei der Bestimmung Ihrer Speisepilze.


Pilz des Jahres 2019: 

grüner Knollenblätterpilz

Der grüne Knollenblätterpilz (Amanita phalloides) wurde zum "Pilz des Jahres 2019" gekürt. Er gehört zur Familie der Wulstlinge und kommt auch in den Wäldern des Elbe/Weser-Dreiecks vor.  Die Beschäftigung mit ihm lohnt sich, denn fast alle tödlichen Pilzunfälle in Deutschland gehen auf sein Konto.

Der Stiel entspringt einer Knolle, die von einem Velum, Reste einer Gesamthülle, umgeben ist. Der genatterte Stiel (quer gezont) trägt einen, manchmal flüchtigen, Ring. Die Lamellen sind reinweiß. Der Hut ist glatt und mehr oder weniger grün. Aber Achtung: Es gibt auch weiße Varianten. Auf Wiesen am Waldrand stehen oft Champignons (siehe Galerie) und Knollenblätterpilze dicht beieinander. Also aufgepasst: Die Lamellen des Champignons sind immer hellrosa bis braun, aber niemals rein weiß. Immer nachschauen, besonders bei noch geschlossenen Pilzhüten. Ein Velum haben Champignons nie, wohl aber einen Ring am Stiel.








Bei den Wulstlingen kommen noch weitere tödlich giftige Pilze vor. Also Vorsicht bei Pilzen mit knolliger Stielbasis, einer Manschette am Stiel und weißen Lamellen.

Merke: 

Pilze nie abschneiden, sondern ausdrehen, damit man die Stielbasis untersuchen kann.